Was macht eigentlich …

Veröffentlicht in: Umwelt & Verkehr | 0

So ein Blog ist natürlich bemüht, den Kiez in seiner ganzen Buntheit und Vielfalt einzufangen. Da kommt es nicht gut, wenn man ständig über dasselbe schreibt. Andererseits sind manche Dinge eben besonders ärgerlich. Der Fünf-Wasser-Tiegel am Marheinekeplatz zum Beispiel ist … Weiter

Es ist nicht alles schlecht!

Veröffentlicht in: Umwelt & Verkehr | 0

Es sind ja nicht nur die guten Vorsätze für das kommende Jahr. In der Zeit zwischen den Feiertagen denkt man zuweilen auch darüber nach, ob man in der Vergangenheit eigentlich ein guter Mensch gewesen ist. Nehmen wir nur einmal mogblog. … Weiter

Was macht eigentlich …

Veröffentlicht in: Umwelt & Verkehr | 0

Erinnert sich jemand? Dieses Schild mit dem weißen Fahrrad im blauen Kreis und der Ergänzung “Anlieger frei” steht seit Juli 2020 in der Grimmstraße und weist darauf hin, dass es sich um eine Fahrradstraße handelt. Mit dem Auto darf nur … Weiter

mog61 will es wissen

Veröffentlicht in: mog61, Politik & Gesellschaft | 0

Es hat großen Spaß gemacht. Hannah Sophie Lupper (SPD) plaudert locker über Kaninchen im Blücherpark und Möwen, die frisch geputzte Scheiben von Bundestagsbüros anpeilen. Paragliderin Marlene Heihsel (FDP) berichtet von ihrem Freund, dem Marienkäfer Alfred, Timur Husein (CDU) erinnert an … Weiter

Erinnerung an Peter Lorenz

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Es ist ein eher unscheinbares Haus in einer kurzen Straße. Aber zumindest für Neu-Kreuzberger birgt die Schenkendorfstraße 7 mitten im Bergmannkiez eine Überraschung: Hier hielten Mitglieder der Terrorgruppe “Bewegung 2. Juni” 1975 mehrere Tage lang den damaligen CDU-Landesvorsitzenden Peter Lorenz … Weiter

Bezirksamt kontrollieren!

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Zunächst: Ich möchte nicht UNBEDINGT in die BVV gewählt werden. Das Leben hat noch so viel mehr zu bieten als die BVV Friedrichshain-Kreuzberg. Wenn der Wähler mir aber die Möglichkeit gibt, wieder in der Bezirksverordnetenversammlung aktiv zu werden, dann werde … Weiter

Kackt einfach zu viel

Veröffentlicht in: Wildes Kreuzberg | 0

Die Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg zählt 55 Sitze. Von diesen 55 Sitzen gehören der CDU lediglich vier und so ist es kein Wunder, dass CDU-Fraktionschef Timur Husein mit seinen Anträgen ebenso wie die kleine zweiköpfige Gruppe der FDP in dem Gremium nur … Weiter

Sankt Florian bleibt

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Der Bericht des Landesrechnungshofs hat es in sich. Die Behörde wirft dem Kreuzberger Baustadtrat Florian Schmidt nicht mehr und nicht weniger als ein “pflichtwidriges Ausüben von Vorkaufsrechten” vor. Er habe das Baugesetzbuch missachtet, heißt es dort, habe dem Bezirk ein … Weiter

Die ersten Poller sind da!

Veröffentlicht in: Umwelt & Verkehr | 0

Ja, es nervt schon, wenn sich ein Blog ständig mit den gleichen Themen herumschlägt. Andererseits hat mogblog dieses Körte-, Fahrradstraßen- und Urbankrankenhaus-Ding angefangen (hier, hier, hier und hier) und da müssen wir jetzt eben durch. Außerdem gibt es Neuigkeiten: Die … Weiter

Mehrheit gegen Grün-Rot

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Dass es am Marheinekeplatz Probleme gibt, ist seit langem bekannt. Als sich Ende August Anwohner und Initiativen mit Stadtrat Knut Mildner-Spindler zu einem “Fachaustausch” trafen, kamen eine ganze Reihe davon zur Sprache: Der erst um 2015 herum aufwändig umgestaltete Platz … Weiter

Schwierige Digitalisierung

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Nein, langweilig war es eigentlich nicht. Eher wie ein experimentelles Theaterstück. Seltsame Wesen stießen seltsame Laute aus, als versuchten sie, sich mit zugehaltenen Nasen unter Wasser verständlich zu machen. Ein Cursor in Pfeilform kroch erratisch über den Bildschirm, klickte hier, … Weiter

Brennpunkt Fahrradstraße

Veröffentlicht in: Thema, Umwelt & Verkehr | 0

Vor einem Monat hat mogblog einen Artikel über die neue Pop-up-Fahrradstraße zwischen Südstern und Mariannenplatz veröffentlicht. Zentrale Aussage: Ausgerechnet mitten in der Corona-Pandemie behindert sie – oder besser: ihre Beschilderung – die Zufahrt zum Urbankrankenhaus. Dieser Text hat ein umfangreiches … Weiter

»Die Straßennamen sind Teil des preußischen Erbes«

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

»Dieses Lokal heißt seit 1890 so«, sagt Olaf Dähmlow. »Das steht in allen erdenklichen Reiseführern, wie soll das denn überhaupt gehen mit den Navigationsgeräten, bei Google, das können Sie nicht einfach so ändern, weil das den Grünen mal in den … Weiter