Mit List und Liebe

Veröffentlicht in: Kunst & Kultur, mog61 | 0

Märchenhaftes bei Nonne & Zwerg

Otmane Lihiya. Foto: ks

Viele hatten sich die Tagen zuvor gefragt: Was ist das für ein Märchen, das Otmane vorlesen wird? Ein marokkanisches? Und er hat es selbst als Jugendlicher erzählt bekommen, aufgeschrieben und dann vom Arabischen ins Deutsche übersetzt?

Es war ein wunderbares Märchen, das Otmane Lihiya am 24. November im Souterrain von »Nonne & Zwerg« vorlas. Der Raum war bis auf den letzten Platz besetzt und alle lauschten gespannt der lustigen Geschichte, wie Aicha, die Tochter des Schreiners, den Sohn des Sultans immer wieder an der Nase herumführt und beide am Ende doch ein glückliches Paar werden.

Bei gedämpfter Beleuchtung entführte Otmane einfühlsam in die Welt der Märchenerzähler auf dem »Djemma el Fna« in Marrakesch, beantwortete nach der Pause mit einem leckeren kalten Büffet viele Fragen und am Ende waren alle froh, dass der Verein mog61 Miteinander ohne Grenzen e.V. einen so gelungenen Abend organisiert hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.