Buntes Kreuzberg: Orange

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Manchmal schwimmen die hübschen orangen Kajaks schon im Landwehrkanal, manchmal sind sie noch im blauen Hänger am Carl-Herz-Ufer verstaut und manchmal trifft man dort sogar Michael Scheel, wie er gerade ein wenig Laub auf die Seite kehrt. Er organisiert die … Weiter

Buntes Kreuzberg: Blau

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Wer offenen Auges durch Kreuzberg spaziert, bemerkt seltsame Dinge. Da baumeln Turnschuhe hoch in den Bäumen oder man entdeckt plötzlich Vorhängeschlösser am Brückengeländer. Wo Verliebte früher ein Herz in die Baumrinde schnitten, bringen sie heute ein Liebesschloss an. Der Brauch … Weiter

Buntes Kreuzberg: Grün

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Dem ist ja eigentlich nichts hinzuzufügen. Vielleicht noch der Text der hier weitgehend unbekannten ukrainischen Nationalhymne, damit man bei einem Flashmob – wie hier zum Beispiel in Finnland – auch mitsingen kann: Ще не вмерла України і слава, і воля, … Weiter

Buntes Kreuzberg: Rot

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gewinnt ständig irgendwelche Fahrradpreise. Im April 2021 war es der Deutsche Fahrradpreis in der Kategorie Infrastruktur für elf Kilometer Pop-Up-Radwege. Im Oktober bekam das Straßen- und Grünflächenamt den Berliner Verwaltungspreis, dritter Platz, wiederum für Pop-Up-Fahrradwege. Und jetzt … Weiter

Buntes Kreuzberg: Violett

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Violett ist eine Mischung aus Rot und Blau. Beide Farben stehen für gegensätzliche Empfindungen und Inhalte: Rot für die Liebe, für Gefahr und Aggression, Blau für Kälte, Abstand und Gelassenheit. Wie sich das wohl verbinden lässt? “Genau das ist ja … Weiter

Buntes Kreuzberg: Orange

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Vielleicht erinnert sich jemand an das unvergleichliche Granatapfelmus von Baedraeddin Hassan in Damaskus, “bei dem allein der Geruch einen Trauernden fröhlich und einen Satten wieder hungrig machen konnte, von dem Geschmack ganz zu schweigen” – und das schließlich dazu führte, … Weiter

Buntes Kreuzberg: Gelb

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Vor einer Weile saß ich mit Freund Emil in meinem Lieblingscafé herum und wir sprachen über die “Psychologie der Farben”. Rot ist die Liebe, aber auch Wut und Gefahr. Blau wirkt ruhig und kalt. Gelb sind Neid und Eiter, der … Weiter

Buntes Kreuzberg: Grün

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Man kann natürlich darüber streiten, ob man große, Jahrzehnte zurückreichende Bäume in der Stadt überhaupt haben will und ob die Dorflinde nicht lieber dort bleiben soll, wo sie früher einmal gewesen ist, also auf dem Dorf, und in der Großstadt … Weiter

Buntes Kreuzberg: Grau

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Bei der letzten Farbe Grau gab es ja ein (übrigens unaufgelöstes) Ratespiel, für dieses Bild kommt die Erklärung aber gleich mit: Es handelt sich um eine größere Mietwohnungssiedlung für Hausspatzen, gerne auch Meisen, Feldsperlinge oder Trauerschnäpper. Komplett kostenfrei, deshalb muss … Weiter

Buntes Kreuzberg: Rosa

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Übrigens hat mogblog ein neues Handy. Genauer gesagt, ist es das erste Smartphone überhaupt. Manche werden sich erinnern, dass das mit WhatsApp und solchen modernen Sachen bisher immer eher schwierig war. Also ein absoluter Technologiesprung. Wischen statt Klicken! Liegt gut … Weiter

Buntes Kreuzberg: Schwarz

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Eine Motorhaube ist eine Motorhaube ist eine Motorhaube. Trotzdem regt so ein glänzendes, spritverschlingendes Automobil zum Nachdenken an. Auch ohne zusätzlichen politischen Druck dürfte der motorisierte Individualverkehr in der bisherigen Form irgendwann aus den Innenstädten verschwunden sein – dafür sorgt … Weiter

Buntes Kreuzberg: Rot

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Wer aus dem lieblichen Süddeutschland stammt, wo bereits eine Zivilisation existierte, als hierzulande gerade die ersten Sümpfe trockengelegt wurden, und im Schatten von Fachwerkhäusern und Kathedralen aufwuchs, mag zunächst die Nase rümpfen über eine Kirche, die zwischen 1885 und 1888 … Weiter