Mit dem Kopf voran

Veröffentlicht in: Wildes Kreuzberg | 0

Wenn so ein Blässhuhn auf einen zugeschwommen kommt, ähnelt es ein bisschen der Quietschente in meiner Badewanne. Ja gut, es ist nicht grellgelb, sondern schwarz, und kippt auch nicht ständig auf die Seite, weil sein Schwerpunkt zu hoch liegt. Kraxelt … Weiter

Schräge Gestalten

Veröffentlicht in: Kunst & Kultur | 0

Besucht man Galerien, Ausstellungen oder eine Vernissage, stehen da oft viele Leute herum, machen “Ah!” und “Oh!” und in der Begleitung findet sich dann sicher jemand, der bedeutungsvoll über Einflüsse von diesem auf jenen doziert oder darüber, wie hier “experimentelle … Weiter

Es ist nicht alles schlecht!

Veröffentlicht in: Umwelt & Verkehr | 0

Es sind ja nicht nur die guten Vorsätze für das kommende Jahr. In der Zeit zwischen den Feiertagen denkt man zuweilen auch darüber nach, ob man in der Vergangenheit eigentlich ein guter Mensch gewesen ist. Nehmen wir nur einmal mogblog. … Weiter

Die Glocken von Kreuzberg

Veröffentlicht in: Kunst & Kultur | 1

Es dauert vielleicht eine Weile, aber irgendwann fällt es einem auf: Um 18 Uhr läuten in Kreuzberg die Glocken. Zuhause vom Balkon aus sind St. Bonifatius gut zu hören, die Passionskirche und da drüben natürlich Heilig Kreuz. Es ist ein … Weiter

“Richtig krass gutes Zeug!”

Veröffentlicht in: Handel & Gewerbe | 0

Von der Bergmannstraße aus geht es noch ein paar Meter bergauf, an einer mobilen Corona-Teststation vorbei, dann kommt eine Einfahrt und ein altes Fabrikgebäude aus roten Backsteinen. Hier wohnt der kleine weiße Elefant. Mampe. Klingelt es da bei wem? Bittere … Weiter

Wie riecht Kastanienlaub?

Veröffentlicht in: Thema | 0

Cordelia ist an allem schuld! Das Lieblingsbier in der Stammkneipe war schon ausgetrunken, da murmelte sie im Hinausgehen eher nebenbei: “Sagt mal, meint ihr eigentlich auch, dass man dürres Kastanienlaub am Geruch erkennen kann? Irgendwie säuerlich, finde ich.” Öhm. Es … Weiter

Ich habe sie geliebt!

Veröffentlicht in: Essen & Trinken | 0

Wenn es darauf ankommt, können Dinge bessere Freunde als Menschen sein. Ich denke an meinen ersten Schlafsack damals in Südfrankreich, an den massiven Eichenholz-Schreibtisch, den mir Klaus-Ulrich einmal schenkte und der mich jetzt noch begleitet. Sie laufen nicht davon, wenn … Weiter

Herbe Niederlage

Veröffentlicht in: Wohnen & Arbeiten | 0

Im November hatte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ein Urteil zur Anwendung des kommunalen Vorkaufsrechts in der Kreuzberger Heimstraße 17 gefällt. Nun liegt die 15-seitige Begründung dieses Urteils vor. Sie lässt keinen Interpretationsspielraum, ist sehr eindeutig und bedeutet insgesamt eine herbe … Weiter

Buntes Kreuzberg: Gelb

Veröffentlicht in: Buntes Kreuzberg | 0

Vor einer Weile saß ich mit Freund Emil in meinem Lieblingscafé herum und wir sprachen über die “Psychologie der Farben”. Rot ist die Liebe, aber auch Wut und Gefahr. Blau wirkt ruhig und kalt. Gelb sind Neid und Eiter, der … Weiter

Clara Herrmann ist neue Bürgermeisterin

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 1

Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat eine neue Bürgermeisterin: Am Montag wurde Clara Herrmann (Grüne) erwartungsgemäß von der BVV zur Nachfolgerin von Monika Herrmann (Grüne) gewählt. Auch bei den fünf Stadtratsposten gab es keine Überraschungen: • Oliver Nöll (Linke): Arbeit, Soziales, Bürgerdienste • Florian … Weiter

Stadt ohne Hoffnung

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Ab und zu bekomme ich Post von der Regierung. Michael Müller schrieb mir persönlich: “Vermeiden Sie Kontakte soweit es möglich ist.” Sogar die Bundesregierung hat mir zwei Berechtigungsscheine für Mund-Nasen-Masken geschickt, das fand ich besonders aufmerksam. Musste man allerdings ein … Weiter

Heiße Suppe am Südstern

Veröffentlicht in: Im Kiez aktiv, mog61 | 0

Es ist arschkalt. Ein eisiger Nordwestwind fegt über den Südstern, in ein, zwei Stunden ist der erste Schnee des Winters angesagt. Vier herrenlose E-Roller liegen in der Gegend herum, dazu ein paar umgestürzte Fahrräder. Am Eingang zur U-Bahn hat sich … Weiter

Verschleppt aus Ostasien

Veröffentlicht in: Wildes Kreuzberg | 0

Bevor endgültig der kalte Winter kommt mit Schnee und Eis, hier noch ein besonders interessanter Gast. Er ist ein Beispiel dafür, dass auch der Amateur mitunter zu bedeutenden Entdeckungen in der Lage ist. Sofort fangen nämlich alle zu schreien an: … Weiter

Licht in der Dunkelheit

Veröffentlicht in: Kunst & Kultur | 0

Vor der Synagoge am Fraenkelufer wurde am Sonntag die erste Chanukka-Kerze entzündet. Das jüdische Lichterfest dauert acht Tage und erinnert an die Befreiung aus griechischer Herrschaft und die Wiedereinweihung des zweiten jüdischen Tempels im Jahr 164 v. Chr. (nach jüdischer … Weiter