Täglich fünf Stunden üben

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Es gibt verschiedene Wege, Menschen kennenzulernen. Man kann zum Beispiel am Wochenende abends am »Zweiten Büro« vorüberschlendern, an der Ecke Fürbringer- / Zossener Straße. Natürlich hat der Laden geschlossen, aber wer Glück hat und die Ohren spitzt, hört vielleicht eine … Weiter

Was ist Nachbarschaft?

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Vor eineinhalb Jahren trafen wir uns erstmals im »UnterRock« und plauderten über den Kiez. Über verschiedene Gruppen, über Grenzen und über Lieblingsräume. Heute sitzen wir wieder dort und Simone Tappert erzählt ausführlich, was sie macht Simone ist 37 Jahre alt, … Weiter

Mit langen Schatten

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Die Fotos lassen einen nicht mehr los. Das müde Gesicht einer alten Frau, das aus dem Fenster einer Jugendstilfassade blickt. Neben ihr blättert der Putz und man erkennt noch Einschusslöcher aus dem Zweiten Weltkrieg. Oder ein riesiger Platz mit Kopfsteinpflaster, … Weiter

Über den Wolken

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Es ist nicht einfach, ein Date mit Anja Spranglewski zu haben. Beim ersten Versuch hatte sie am Tag zuvor ausgiebig ihren 36. Geburtstag gefeiert und war unpässlich. Beim zweiten lag sie mit Angina im Bett. Heute kommt sie direkt aus … Weiter

Es gibt nicht immer ein Happy End

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Wer erklären will, womit sich Antje Lange beschäftigt, muss zuerst über das House of Life reden. Das ist eine Pflegeeinrichtung für junge Erwachsene in der Blücherstraße. Hier landen Menschen, die zu jung für ein Seniorenheim sind und zu krank für … Weiter

»Der pure Wahnsinn!«

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Wenn ein Mensch gestorben ist, denkt man darüber nach, was von ihm bleibt. Manchmal ein umfangreicher Nachlass, manchmal nur ein kleiner Pappkarton. Und immer, natürlich, sind es Erinnerungen. Was er gesagt hat, wie er gelächelt hat, was er gemocht hat. … Weiter

Auf der Suche nach seltenen Vögeln

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Es ist nicht so einfach, mit jemandem ins Gespräch zu kommen, den man nur vom Sehen kennt. Ich sitze am Ladentisch von »Foto Objektiv«, Ecke Zossener / Gneisenaustraße, gucke mich im Geschäft um, und Inhaber Wolfgang Sobeck erzählt erst ein … Weiter

Zwischen allen Stühlen

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Ein sonniger Herbsttag im Görlitzer Park. Ein paar Jogger, Fahrradfahrer, Frisbee-Spieler, eine junge Frau mit ihrer kleinen Tochter am Kinderbauernhof. Keine zehn Meter davon entfernt bietet ein Dealer seine Ware an. »Geht’s gut?«, flüstert er mit heiserer Stimme. »Weed?« Seine … Weiter

Mogeln ist seine Sache nicht

Veröffentlicht in: Porträt | 0

Im Innenhof geht es scharf nach links, eine Tür knarrt vielversprechend, dann viele steile Treppenstufen abwärts. Unvermutet ein Schwall kalte, feuchte, etwas modrig riechende Kellerluft. Schließlich ist der Besucher unten angekommen. In der Tiefe? Im Untergrund? Jedenfalls im Reich von … Weiter