Sich selbst zu sehen …

Veröffentlicht in: Kunst & Kultur | 0

... das ist das Schwierigste / Preis für Carpathia-Buchtrailer

Sich selbst zu sehen, das ist das Schwierigste - heißt es in dem Trailer zu Tibor Baumanns Buch, der jetzt ausgezeichnet wurde. Foto: Carpathia Verlag

Hansi Mühlbauer ist seit seinem zweiten Lebensjahr blind. Das hindert ihn nicht daran, ein selbstbestimmtes Leben zu führen: Er singt in einer Rockband und hilft als Physiotherapeut Menschen bei ihren körperlichen Beschwerden. Seine großen Leidenschaften aber sind das Reisen und das Surfen.

Über Mühlbauers Leben hat Tibor Baumann einen biographischen Roman geschrieben, der unter dem Titel »Was du nie siehst« beim Kreuzberger Carpathia Verlag herauskam. Zu dem Buch gibt es einen wunderschönen, knapp 80-sekündigen Trailer. Dieser Trailer hat jetzt den »Deutschen Buchtrailer Award« gewonnen.

»Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet der Trailer für ein Buch über einen blinden Menschen mit einem Filmpreis ausgezeichnet wird«, kommentiert Verlagsleiter Robert S. Plaul. Der Preis wird von future!publish, dem Verlag duotincta und dem Berlin-Brandenburger Landesverband des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verliehen. Der Trailer selbst stammt von Tibor Baumann und seinem Bruder Lion-Russell Baumann; er setzte sich gegen 19 Mitbewerber durch

Tibor Baumann: Was du nie siehst, Carpathia Verlag, 25 Euro; Trailer auf youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.