mog61 kocht heiße Suppe

Veröffentlicht in: mog61 | 0

Es ist kalt, bitterkalt. Mitten in der Nacht hat es jetzt in Berlin minus elf Grad, für die nächsten Tage werden noch tiefere Minusgrade erwartet. Während andere darüber diskutieren, ob die gefühlte Rückkehr des Winters für oder gegen den Klimawandel … Weiter

Tabak und Hundeleckerli

Veröffentlicht in: Corona, mog61 | 0

Vor einem Jahr hatte Marie Hoepfner so etwas wie ein Versprechen abgegeben. Damals war die Vorsitzende des Vereins mog61 Miteinander ohne Grenzen e.V. bei der Nacht der Solidarität mit einer Zählgruppe an den Ufern des Landwehrkanals unterwegs, um nach Wohnungslosen … Weiter

Spritzen vs. Schaukelpferde

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Armseliger und liebloser geht es kaum. In einem Oval aus mächtigen Felsbrocken stehen zwei traurige Schaukelpferde herum, die mit ihren bunten Metallspiralen früher vielleicht einmal niedlich waren, inzwischen aber eher abgewirtschaftet und schäbig wirken. Sie schauen sich nicht an, weitere … Weiter

Ein Herz für Obdachlose

Veröffentlicht in: Corona, mog61 | 0

Während der Covid-19-Pandemie hat der gemeinnützige Verein mog61 Miteinander ohne Grenzen e.V. bereits 300 Corona Care Pakete an Obdachlose und Bedürftige verteilt. Das sind hübsche Baumwolltragetaschen mit einer Ration für den Notfall: Hygieneartikel, Maske, Wasserflasche, haltbare Lebensmittel, Süßigkeiten und noch … Weiter

Eine Tasche mit dem Nötigsten

Veröffentlicht in: Corona, mog61 | 0

Am Anfang stand wie immer eine Idee. Vielleicht spielte auch eine Rolle, dass der Verein mog61 – Miteinander oh­ne Grenzen e.V. im Januar bei der Zählung von Obdachlosen mithalf und damals nicht einen Betroffenen fand. Jedenfalls überlegte sich mog-Vorsitzende Ma­rie … Weiter

Endlich ein Wärme-Container

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Es ist ein Ort ohne Würde. Nackter Beton, an den Wänden kahle Fliesen. Fünf Obdachlose liegen zusammengekauert in ihren Schlafsäcken, umgeben von Abfällen. Immer wieder laufen achtlos Touristen vorbei. Es ist saukalt: Durch das Zwischengeschoß im U-Bahnhof Moritzplatz pfeift eisig … Weiter

Moritzplatz wird Kältebahnhof

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Der Ostwind bläst über den Moritzplatz. Es ist bitterkalt. Jetzt um Mitternacht ist auf dem U-Bahnhof nicht mehr viel los. Im Zwischengeschoss liegen zwei Obdachlose neben dem Geldautomaten, an der Wand gegenüber redet ein dritter laut mit sich selbst. Unten … Weiter

Der Südstern bleibt zu

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Nachts nähern sich die Temperaturen draußen allmählich dem Gefrierpunkt. Währenddessen verhandeln die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) weiter darüber, auf welchen U-Bahnhöfen diesen Winter Obdachlose übernachten können. Eines scheint sicher: Der Bahnhof Südstern, wo die Tore im … Weiter