Spuren im Schnee

Veröffentlicht in: Thema, Wildes Kreuzberg | 1

Schnee ist eine feine Sache. Da kann man lustige Schneemänner bauen, mit dem fast vergessenen alten Schlitten in der Gegend herumrutschen oder einfach nur romantisch in die weißen Flocken starren. Aber nicht nur das! Wenn Schnee liegt, geben sich mitunter … Weiter

mog61 kocht heiße Suppe

Veröffentlicht in: mog61 | 0

Es ist kalt, bitterkalt. Mitten in der Nacht hat es jetzt in Berlin minus elf Grad, für die nächsten Tage werden noch tiefere Minusgrade erwartet. Während andere darüber diskutieren, ob die gefühlte Rückkehr des Winters für oder gegen den Klimawandel … Weiter

Bleibt auch im Winter hier

Veröffentlicht in: Wildes Kreuzberg | 1

Wer im Januar auf die Suche nach wilden Tieren geht, hat es auch ohne Schnee ziemlich schwer. Insekten haben sich meist in der Erde vergraben und halten dort ihren Winterschlaf. Von den gefiederten Freunden sind viele, die es sich leisten … Weiter

Orte der Sehnsucht

Veröffentlicht in: Thema | 0

Die Temperaturen sinken, mancher schielt schon verstohlen zur Heizung und denkt wehmütig an den heißen Sommer zurück. Dicke Pullover, Wintermantel, Wolldecken – ach herrje. Da wünscht man sich vielleicht ganz woanders hin. Wo könnte das sein? Wo ist der Ort … Weiter

Endlich ein Wärme-Container

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Es ist ein Ort ohne Würde. Nackter Beton, an den Wänden kahle Fliesen. Fünf Obdachlose liegen zusammengekauert in ihren Schlafsäcken, umgeben von Abfällen. Immer wieder laufen achtlos Touristen vorbei. Es ist saukalt: Durch das Zwischengeschoß im U-Bahnhof Moritzplatz pfeift eisig … Weiter

Der Südstern bleibt zu

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Nachts nähern sich die Temperaturen draußen allmählich dem Gefrierpunkt. Währenddessen verhandeln die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) weiter darüber, auf welchen U-Bahnhöfen diesen Winter Obdachlose übernachten können. Eines scheint sicher: Der Bahnhof Südstern, wo die Tore im … Weiter