Abschied von Monika?

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Bleibt mit Blick auf den zurückliegenden Wahlsonntag noch das Rätsel zu lösen, warum es die Bürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg Monika Herrmann (Grüne) nicht in das Abgeordnetenhaus geschafft hat. Sie kandidierte im Wahlkreis 4 Friedrichshain-West, unterlag dort knapp Damiano Valgolio (Linke) und … Weiter

Sankt Florian bleibt

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Der Bericht des Landesrechnungshofs hat es in sich. Die Behörde wirft dem Kreuzberger Baustadtrat Florian Schmidt nicht mehr und nicht weniger als ein “pflichtwidriges Ausüben von Vorkaufsrechten” vor. Er habe das Baugesetzbuch missachtet, heißt es dort, habe dem Bezirk ein … Weiter

Corona-Quarantäne-Station ist voll belegt

Veröffentlicht in: Corona | 2

Wer in den vergangen Wochen am ehemaligen House of Life in der Blücherstraße 26B vorbeikam, konnte die zunehmende Zahl von Krankenwagen nicht übersehen. Rettungsfahrzeuge der Feuerwehr, des Arbeiter-Samariter-Bundes, von Easy Ambulance. Offenbar war in der Corona-Quarantäne-Station nach einem ruhigen Sommer … Weiter

Linke will Kiez-Blättchen unter die Arme greifen

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Die Kreuzberger Linken wollen mehr Unterstützung für Stadtteilmagazine und andere kleine, lokale Medien im Kiez. Sie verlangen, dass das Bezirksamt prüft, ob amtliche Bekanntmachungen, Stellenanzeigen oder Veranstaltungshinweise künftig dort nicht in Form einer bezahlten Anzeige erscheinen könnten. Das würde nicht … Weiter

Linke empört über »Selbstbedienungsmentalität«

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Die AfD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ist wieder komplett. Erst Ende September war sie ausgetreten, seit 31. Oktober ist Sibylle Schmidt jetzt wieder Mitglied der Fraktion. Gleichzeitig wurde sie zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die Linke vermutet einen Zusammenhang mit der … Weiter

Keine Erinnerung an Preußens Generäle

Veröffentlicht in: Politik & Gesellschaft | 0

Die Fronten – um gleich eine militärische Metapher zu bemühen – verlaufen wie üblich. Die einen erklären Kreuzberg zum Zentrum aller Verrückten und auf eine besonders spinnerte Weise aus der Welt Gefallenen. Die anderen verstehen den hiesigen Bezirk umgekehrt als … Weiter

Experimentierfeld voller Überraschungen

Veröffentlicht in: Kunst & Kultur | 0

Damals war Berlin noch eine geteilte Stadt, im Westteil existierte eine kleine Szene, die sich für Neue Musik interessierte. Die beiden Komponisten Martin Daske und Rainer Rubbert standen am Anfang ihrer Karriere. Ein Jahr zuvor war das BKA-Theater am Mehringdamm … Weiter